Aktuelles

"Ich liebe die Frau, die ich bin"

Nach den großen Erfolgen von „Königin und wilde Frau“ und „Ab morgen trage ich rot“ erscheint nun ein neues Buch von Linda Jarosch.

„Ich liebe die Frau, die ich bin“ ist ab dem 17. August im Handel erhältlich. Wie schon in ihren vorherigen Büchern stellt die beliebte Autorin die Lebenswirklichkeit von Frauen ins Zentrum des Geschehens. „Eigentlich wollte ich gar kein Buch mehr schreiben“, lacht die 73-Jährige. Nach anfänglichem Zögern habe sie dem Drängen ihrer Leser*innen und des Verlags aber doch nachgegeben und schnell gemerkt, wie leicht ihr das Schreiben von der Hand ging.

Kein Wunder, arbeitet Linda Jarosch doch schon seit Jahren als selbstständige Bildungsreferentin zu Themen, die Frauen heute bewegen. Ihre Inspirationsquelle speist sich also aus den zahlreichen Begegnungen und Gesprächen mit den Frauen vor Ort, aus den Geschichten, die sie in den Seminaren teilen – aber auch aus ihren persönlichen Erfahrungen und Einsichten. Dreh- und Angelpunkt in den Gesprächen ist oft die Grundfrage: „Wie geht es mir?“ Viele Frauen müssten erst lernen, diese Frage zu stellen und noch mehr, sich auch eine ehrliche Antwort zu geben. Möglich werde das aber nur, wenn sie sich frei machten von überzogenen Erwartungshaltungen und Anforderungen an sich selbst, so die Autorin.

„Wir erlauben uns wenig Herzlichkeit uns selbst gegenüber und wundern uns, warum die Leichtigkeit fehlt.“

Mit ihrem neuen Buch will Linda Jarosch Frauen zu einem liebevolleren Umgang und zu mehr Warmherzigkeit sich selbst gegenüber ermutigen. Die biblische Figur der Maria Magdalena dient ihr dabei als Vorbild. Über Jahrhunderte hinweg als Sünderin verschrien, ist sie für Linda Jarosch eine Symbolfigur für die Herausforderungen, die Frauen bewältigen müssen, aber auch für ihre Widerstandsfähigkeit und ihrem Freiheitsdrang, mit dem das gelingen kann.

„Ich liebe die Frau, die ich bin“ – ein Buch voller Energie, das mit traditionellen Frauenbildern bricht und Mut macht, die eigene Weiblichkeit neu zu entdecken.

Linda Jarosch, geboren 1947, wuchs mit sechs Geschwistern in einem Münchner Vorort auf. Nachdem sie einige Zeit im elterlichen Elektrobetrieb arbeitete, nahm sie sich eine Auszeit für ihre eigene Familie. In dieser Zeit und mit Blick auf Ihre eigenen Erfahrungen als Mutter von drei Kindern begann sie als Bildungsreferentin im Bereich der Frauen- und Familienhilfe zu arbeiten. Ihr Anliegen ist es, Frauen zu ihrer Kraft zu führen und sie in ihrem persönlichen Lebenssinn zu stärken.
2005 erschien ihr erstes Buch im Vier-Türme-Verlag, „Königin und wilde Frau“, das sie gemeinsam mit ihrem Bruder Anselm Grün verfasste.

Kontakt

Vier-Türme GmbH
Verlag
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach/Abtei

Telefon: 09324/ 20 292
(Mo-Do von 8-17 Uhr; Fr 8-15 Uhr)
Fax: 09324/ 20 495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Bestellungen

Für Brot- und Fleischbestellungen, die Sie in Klosterbäckerei oder Klostermetzgerei abholen und
nicht über unseren Shop bestellen können, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern:

Bäckerei: 09324/ 20 414
Metzgerei: 09324/ 20 491