Aktuelles

Weihnachtspaket aus der Abtei Münsterschwarzach

Der Bronzeengel aus der Klostergoldschmiede, enthalten im Weihnachtspaket der Abtei Münsterschwarzach.

Weihnachtsandachten für zu Hause mit diesem Paket aus dem Kloster.

Die Abtei Münsterschwarzach will mit einem Weihnachtspaket auf Weihnachten vorbereiten und allen Hilfe geben, die keinen Zugang zu Gottesdiensten haben und die Weihnachtstage daheim feiern. Im Paket enthalten sind ein Bronze-Engel aus der Gold- und Silberschmiede des Klosters, ein Speckstein-Stern aus dem Fair-Handel sowie ein liturgisches Heft mit Anleitungen für die Feier von Andachten zu Hause. Beginnend mit dem 17. Dezember sind dort Gebete, Bibeltexte und Betrachtungen aufgeführt, mit denen ein Hausgottesdienst im Familienkreis gefeiert werden kann.

Zusätzlich werden auf der Website der Abtei Audio- und Videodateien mit benediktinischen Gesängen und Gedanken zur Verfügung gestellt, welche die Feier ergänzen können. Ein Segen von Abt Michael Reepen OSB schließt jede Andacht ab.

Nach dem Vorbild des erfolgreichen Osterpakets lehnt sich auch das Andachtsheft wieder an der benediktinischen Liturgie in Münsterschwarzach an. So werden dort ab dem 17. Dezember, eine Woche vor Weihnachten, im Stundengebet bei der Vesper die sogenannten O-Antiphonen gesungen. Diese sollen noch einmal besonders auf Weihnachten hinweisen und werden im Heft als Kurz-Andachten mit Betrachtungen von Anselm Grün aufgeführt.

Die empfohlenen Tagzeiten der Andachten für den 24., 25. und 26. Dezember, der Weihnachtstage, richten sich ebenfalls nach den Gebetszeiten von Vesper (abends) und Laudes (morgens) der Mönche. Für diese Tage wurden spezielle Gesänge aus dem Benediktinischen Antiphonale ausgewählt, die angehört oder mitgesungen werden können.

„Wir wissen, dass wir kein Weihnachtsgottesdienst-Ersatz sein können“, erklärt Dr. Matthias E. Gahr, der mit Julia Martin das Andachtsheft redaktionell verantwortet. Ganz bewusst wurden einzelne Elemente der Münsterschwarzacher Stundenliturgie ausgewählt und auf die Hausandachten übertragen. Derzeit sei noch nicht klar, ob überhaupt ein Gottesdienstbesuch an Weihnachten möglich sei – und dann hinge es auch von jedem einzelnen ab, ob er das Risiko eingehen will oder vielleicht sogar in Quarantäne ist.

Daher soll das Paket Menschen, die allein oder im Familienkreis Weihnachten zu Hause verbringen, unterstützen. Besonders helfe dabei der Gedanken an die Umstände der Geburt Christi, meint Abt Michael Reepen OSB: „Jesus ist nicht im Hotelzimmer zur Welt gekommen, sondern im Stall, im Dreck. So dürfen wir wissen, dass Jesus auch in unsere ‚dreckigen‘ Ecken kommt, in unser Alleinsein.“ Zusätzlich soll es die Möglichkeit geben, in der Christmette der Abtei Münsterschwarzach, die auch live über YouTube gestreamt wird, Gebetsanliegen über ein extra eingerichtetes Formular zu schicken.

Das Weihnachtspaket ist über den Vier-Türme-Onlineshop erhältlich und beinhaltet jeweils einen „Ich hab dich lieb-Engel“ aus der Klostergoldschmiede, einen Speckstein-Stern aus dem Fair-Handel und das beschriebene liturgisches Heft mit Andachtsanleitungen. Das Andachtsheft kann auch einzeln erworben werden und eignet sich auch für Pfarreien als Hilfe zu Hausandachten.

Für dieses besondere Projekt haben sich außer den bereits genannten auch weitere Klosterbetriebe zusammengeschlossen. Koordiniert und verlegt wird das liturgische Heft im klostereigenen Vier-Türme-Verlag. Gedruckt wird in der Klosterdruckerei „Benedict Press“.

Es ist ab jetzt bestellbar und wird ab dem 20. November ausgeliefert – solange der Vorrat reicht. Hier finden Sie das Weihnachtspaket.

Autorin Julia Martin

Kontakt

Vier-Türme GmbH
Verlag
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach/Abtei

Telefon: 09324/ 20 292
(Mo-Do von 8-17 Uhr; Fr 8-15 Uhr)
Fax: 09324/ 20 495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Bestellungen

Für Brot- und Fleischbestellungen, die Sie in Klosterbäckerei oder Klostermetzgerei abholen und
nicht über unseren Shop bestellen können, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern:

Bäckerei: 09324/ 20 414
Metzgerei: 09324/ 20 491