Warum wir aufhören sollten, die Kirche zu retten - Burkhard Hose

Beginnt am 15. März 2022 19:30

Wie wir in Zukunft Kirche sein wollen

Die Kirche stehe am Nullpunkt, stellte Kardinal Marx fest, als er dem Papst seinen Rücktritt anbot. Schaut man auf die jüngsten Entwicklungen und Enthüllungen rund um die Missbrauchsverbrechen, wird immer deutlicher: Der Vertrauensverlust ist so groß, dass Kirche sich neu (er)finden muss. Kosmetische Korrekturen oder Reformbemühungen reichen nicht mehr aus.


Burkhard Hose wagt ein Plädoyer für einen tatsächlichen und radikalen Neuanfang. Er entwickelt eine Vision davon, wie eine Kirche der Zukunft aussehen könnte. Ausgehend von einer österlichen Kirche ist für ihn das Ziel nicht das Wiederbeleben vergangener volkskirchlicher Zeiten, sondern die Auferstehung in einer neuen Gestalt.

Eintritt
Wird noch bekannt gegeben

Veranstaltungsort
Dialograum Kreuzung an St. Helena
Bornheimer Straße 130
53119 Bonn

und online über Zoom.

Kartenvorverkauf
Wird noch bekannt gegeben

Mehr zu Burkhard Hose

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Kontakt

Vier-Türme GmbH
Verlag
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach/Abtei

Telefon: 09324/ 20 292
(Mo-Do von 8-17 Uhr; Fr 8-15 Uhr)
Fax: 09324/ 20 495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Bestellungen

Für Brot- und Fleischbestellungen, die Sie in Klosterbäckerei oder Klostermetzgerei abholen und
nicht über unseren Shop bestellen können, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern:

Bäckerei: 09324/ 20 414
Metzgerei: 09324/ 20 491