Warum musste Abel sterben?

Mordgeschichten und andere Seltsamkeiten in der Bibel

Gebunden | 154 Seiten | 978-3-7365-0292-5 | € 19,00

Tatort Bibel: Brutale Geschichten und seltsam anmutende Begebenheiten findet man in der Bibel zuhauf. Oft geht es um Eifersucht und Verrat, Intrigen und Ehebruch, Betrug und Mord. Wie aber passen diese archaischen Bilder in die heutige Zeit?

Pater Dr. Anselm Grün und Dr. med. Bernd Deininger thematisieren genau diese unbegreiflichen Stellen. Für den Benediktinermönch und den Psychoanalytiker spiegeln sie Grunderfahrungen menschlichen Miteinanders wider. Sie verweisen auf die Abgründe der Seele, auf das Verletzliche, auf die Spannungen und Brüche, die auch heute viele Menschen kennen und aushalten müssen.

Aus den unterschiedlichen Perspektiven als Mönch und als Psychoanalytiker machen sie diese Geschichten für heute zugänglich und zeigen, wie sie zu einem neuen Selbstverständnis führen können.

Das Buch finden Sie hier im Onlineshop des Klosters.

Über die Autoren

P. Dr. Anselm Grün trat nach seinem Abitur in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein. Über 30 Jahre war er dort als Cellerar für die rund 20 Betriebe des Klosters mit zahlreichen Mitarbeiter*innen zuständig.

Als Seelsorger bietet er in seinen Kursen und Büchern Menschen in allen Lebenssituationen Rat und Unterstützung. Dabei findet er in den Texten des Alten Testaments Ansätze und Impulse für ein hoffnungsvolles und lebendiges Leben – gerade mit Blick auf die Brüche und Unwägbarkeiten in einer modernen Gesellschaft.

 

Dr. Bernd Deininger ist Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Martha-Maria Krankenhaus in Nürnberg.

Als ehrenamtlicher Prediger in der evangelischen Kirche beschäftigt er sich insbesondere aus psychologischer Sicht mit Fragen des Glaubens. Welche Rolle die Botschaften der Bibel in der heutigen Zeit spielen können, möchte er mit diesem Buch ergründen.

Kontakt

Vier-Türme GmbH
Verlag
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach/Abtei

Telefon: 09324/ 20 292
(Mo-Do von 8-17 Uhr; Fr 8-15 Uhr)
Fax: 09324/ 20 495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Bestellungen

Für Brot- und Fleischbestellungen, die Sie in Klosterbäckerei oder Klostermetzgerei abholen und
nicht über unseren Shop bestellen können, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern:

Bäckerei: 09324/ 20 414
Metzgerei: 09324/ 20 491